• Drucken
  • eMail

EuroShop 2017 in Düsseldorf – eine Nachlese

euro shop 2017 Nachdem die Leads gesichtet und ausgewertet sind, sich die Exponate und Messeutensilien wieder an ihrem angestammten Platz befinden und ein wenig Abstand zum turbulenten Geschehen in Düsseldorf gewonnen wurde, stellt sich die Frage: war die EuroShop 2017 für uns erfolgreich?

Positive Reaktionen zu unserem Stand bekamen wir bereits direkt auf der Messe. Und das nicht nur in gestalterischer, sondern auch in funktionaler Hinsicht. So konnte man bereits auf den ersten Blick erkennen, was syspro hier präsentiert - bei der Vielfalt der in den Messehallen einströmenden Eindrücke und Informationen auf den Besucher durchaus von Vorteil. Auch dieses Jahr stellten wir unser RFID-gestütztes Store-Konzept vor, in logischer Konsequenz erweitert durch die von uns in jüngster Zeit entwickelten Anwendungen in der Schuhbranche, welche analog zum textilen Handel zusätzlichen Gegebenheiten unterliegen.

Unterstützend dazu führten wir als Beispielkomponenten den Roboter für eine vollautomatisierte Bestandsaufnahme und ein Display für Digital Signage und Customer Experience vor.
Auffallend in diesem Jahr: die höhere Qualität der Leads. So war weniger Laufkundschaft zu verzeichnen, dafür umso mehr Besucher, die ein echtes Interesse an den Messethemen zeigten bzw. mit bereits konkreten Vorstellungen nach Düsseldorf gereist sind.

Der gesamte Messeerfolg für die syspro wird sich natürlich erst längerfristig erweisen, aufgrund der sich bereits jetzt anbahnenden neuen und vielversprechenden Geschäftskontakte können wir allerdings jetzt schon sagen:
Ja, die EuroShop war erfolgreich.

Unser Dank gilt unserem Messeteam, den Mitarbeitern der Messe Düsseldorf, die unbürokratisch und zeitnah unterstützten sowie unseren Gästen auf dem Stand, die in lockerer Atmosphäre für angenehme Gespräche und auch interessante Anregungen und Ideen sorgten und uns in unserer Arbeit bestätigten.