Anlagen und Mobiliar schneller, flexibler und effizienter inventarisieren: RFID macht´s möglich!
sys-pro Logo

proSystem Inventory: Assets im intelligenten Echtzeit-Überblick

Die professionelle Verwaltung von Assets wie Möbeln, Geräten und Anlagen gehört zum Pflichtprogramm in jedem Unternehmen – selbst dort, wo der Einsatz dieser Assets nicht das eigentliche Kerngeschäft ist. Umso besser, wenn Inventarisierungen dank unserer RFID-basierten Lösung schnell, zeitsparend und effizient organisiert sind.

Alle Assets werden mit einem extrem langlebigen und auch unter spezifischen Bedingungen (Tiefkühllager, Außenlager, Schmutzumgebung, Chemielager) einsatzfähigen RFID-Tag eindeutig gekennzeichnet. Ab diesem Zeitpunkt identifizieren sie sich gegenüber RFID-Lesesystemen selbst. Inventuren erfolgen berührungslos, erfordern keinen direkten Sichtkontakt zwischen Lesegerät und Asset und nutzen eine Erkennungsreichweite von mehreren Metern. Auch Inventar in verschlossenen Schränken wird problemlos miterfasst. In Kopplung mit RFID-Gates können optional Asset-Bewegungen im gesamten Areal automatisch verfolgt werden.

Im Vergleich zu konventionellen Barcode-Systemen ergibt sich bei manuellen Inventuren ein Tempozuwachs um mehr als das Zehnfache. In Gebäuden und Arealen mit lückenloser RFID-Abdeckung ist sogar eine permanente Echtzeit-Inventur mit aktivem Asset-Tracking realisierbar. Im zentralen Inventursystem von proSystem Inventory werden für jeden Inventurprozess der entsprechende Soll-Ist-Vergleich, die Erstellung von Differenzlisten sowie die Aktualisierung der Stammdatensätze durchgeführt.

Weitere typische Vorteile sind die Auswertbarkeit von Umschlagshäufigkeiten auf Knopfdruck, die Nachvollziehbarkeit von Schwund im Anlagenbestand sowie die Nachweisfähigkeit über Grau- und Schwarzverkäufe.