Maximales Sortiment bei minimalem Lagerbestand
sys-pro Logo

Die Conversion macht den Erfolg

Im Wettbewerb mit anderen Absatzkanälen hat der klassische POS einen entscheidenden Vorteil: Die Spontanabfolge „sehen – probieren – sicher sein – kaufen“ funktioniert nur hier. Ein solcher Sofortkauf scheitert (gerade im Fashion-Segment) nur selten am Preis, aber umso häufiger daran, dass ein Produkt nicht in der richtigen Größe und Variante vor Ort ist oder sogar das gesamte Produktangebot von frustrierten Kunden als zu mager empfunden wird.

Verschärft wird das Phänomen durch den erheblichen Druck, den die Quadratmetermieten gerade in Top-Lagen ausüben. Der Konflikt zwischen idealer Warenvielfalt und -verfügbarkeit einerseits und den dazu nötigen Lagerressourcen wird zum Gordischen Knoten.

Die Lösung besteht in Endless-Aisle-Lösungen: Die physischen Auslagen werden um interaktive Touchscreens ergänzt, auf denen Liefervarianten und -alternativen zu jedem gewählten Produkt verfügbar sind. Nutzen die Kunden eine Store-App, wird dieser Angebotspool auch dort abgebildet – und das Verkaufspersonal hat die entsprechenden Handhelds ohnehin bei sich. Die Kaufentscheidung fällt anhand ähnlicher Anprobe-Produkte, vergleichbarer Styles oder zuverlässiger Daten über frühere Käufe. Die Ware selbst folgt als Home Delivery direkt aus dem Zentrallager, anderen Stores oder direkt vom Hersteller. Das geschlossene Kauferlebnis sorgt dafür, dass die Lieferung nach Hause als intelligenter Service statt als unerwünschte Wartezeit empfunden wird.

Für den Shop-Betreiber erschließt Endless Aisle neben der Conversion-Steigerung weitere Vorteile: Das Personal ist informierter und handlungsfähiger, neben den neuesten Artikeln finden auch ältere Modelle ihren Absatz und die E-Commerce-Verknüpfung erfolgt hochintegriert – von Beginn an auf dem Standard intelligenter Omnichannel-Systeme.

Endless-Aisle-Lösungen sind Bestandteil unserer Smart Fitting Suites.