Pulk-Erfassung in neuer Klasse

Besonders in Prozessen, in denen je nach Abnehmer individuelle Versandkartons zusammengestellt werden, stehen Sie in der Ausgangskontrolle vor einer echten Herausforderung:
Wie sicher sind Sie, dass Ihre Kommissionierer die tatsächlich georderten Produkte in genau der richtigen Anzahl in den Sammelkarton gelegt haben? Und falls nicht: Geben Sie sich mit Stichproben zufrieden und riskieren dabei Reklamationen, Retouren und Nachlieferungen zu Ihren Lasten?
Oder setzen Sie auf ein lückenloses, unbestechliches System, das jede Versandeinheit bis auf Artikelebene „durchleuchtet“, bevor sie zur Auslieferung freigegeben wird?
AutoID-Technologien – vor allem Anwendungen auf RFID-Basis – sind in den Kernprozessen der Warenlogistik unverzichtbar, um bei hohem Item-Durchsatz fehlerfreie Abläufe zu erreichen. Gleichzeitig sind automatisierte Lesevorgänge die Grundlage für die Integration der Kommissionierung in andere Warenwirtschaftssysteme und übergeordnete ERP-Lösungen.
Der von syspro entwickelte RFID-Tunnel setzt völlig neue Maßstäbe, wenn es um Tempo, Erfassungssicherheit und Effizienz geht.
Wo klassische RFID-Antennensysteme scheitern, spielt die Lösung ihre Stärke aus: in der Hochgeschwindigkeits-Erfassung aller Einzelobjekte in geschlossenen Versandeinheiten auf dem Förderband. Präzision und Tiefe ohne Tempoverlust!
Die wegweisende Lösung aus der Entwicklungsphase hat sich inzwischen seit Jahren unter Realbedingungen bewährt und für unsere Kunden wertvolle Potenziale erschlossen.
Insbesondere die vorbildliche Lesepräzision, das enorme Verarbeitungstempo und die vollständige Freiheit in der Zusammenstellung von Verpackungseinheiten schaffen in der Praxis messbaren Vorsprung und Mehrwert.

Popken Fashion Group setzt auf RFID-Tunnel

Popken Fashion Group setzt auf RFID-Tunnel

Download
Filler